Über Franziska

Bakterien faszinieren mich

Franziska mit Sandor Katz

…seit meiner Kindheit, wurde doch an unserem Mittagstisch zuhause immer wieder über sie gesprochen. Im Arbeitsleben meiner Eltern spielten Bakterien eine wichtige Rolle: der Vater Arzt für Innere Medizin, die Mutter medizinische Laborantin. Als junge Erwachsene verfolgte ich mit Interesse das Thema Bakterien, Antibiotika und Gesundheit, entschied mich aber trotzdem für eine andere Berufsrichtung. Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Zürich arbeitete ich in Zürichs Finanzwelt. Dann folgte ein Umzug nach London mit meinem Mann, wo unsere erste Tochter zur Welt kam und ich meine eigene Firma aufbaute mit ToddlerCalm Kleinkinder-Elternkursen und der ersten Tragehilfenbibliothek Südwest-Londons. Nach fünf Jahren in Grossbritanniens Hauptstadt zog es uns wieder zurück in die Schweiz wo schliesslich vor fünf Jahren unsere zweite Tochter zur Welt kam. Zurück in der Schweiz hatte ich mich entschlossen, meine Faszination für Bakterien und das Kochen zusammenzuführen und mich im Gebiet der Lebensmittelfermentation und Darmgesundheit ausbilden zu lassen.

Wild Kitchen heisst für mich… 

…viele meiner Leidenschaften in meiner Arbeit zu vereinen:

  • Die Natur und das Spannungsfeld Biodiversität versus moderne Agrarwirtschaft.
  • Das menschliche Mikrobiom, die modernen chronischen Krankheiten und die Gesundheit.
  • Gesundes Essen, Food Waste und der Weg zu einer nachhaltigen Welt.
  • Kochen und das Schreiben übers Kochen; ich hatte einige Jahre über die schweizer Esskultur gebloggt auf Little Zurich Kitchen.
  • Das Unterrichten. Von der Tutorin an der Uni Zürich zum Aufbau einer internen Academy bei UBS zu den Elternkursen in London – ich habe in fast allen meinen Jobs mit Leidenschaft unterrichtet.
  • Die Kulturen der Welt; in meinen kinderlosen Jahren hatte ich Kochkurse und Lebensmittelmärkte in vielen Ländern besucht.
  • Und zu guter Letzt die Bakterien, die mich seit Kindsbeinen faszinieren.

Fermentieren, aber richtig!

Im Jahr 2018 hatte ich mich in den USA zum Fermentationist ausbilden lassen und anschliessend alle meine Passionen in Wild Kitchen vereint. Ich möchte die Menschen im deutschsprachigen Raum begeistern fürs Fermentieren und die vielen köstlichen Gerichte und Getränke die man damit zaubern kann mithilfe unserer kleinen Helfern, den Mikroben. Es ist mir sehr wichtig, meinen Kursteilnehmern ein gründliches und breites Verständnis über Bakterien und Pilze vermitteln. Und ich möchte auch vermitteln, wie wichtig die Bakterien sind für uns Menschen (wir tragen bis zu 4.5kg von ihnen in und auf uns!), und wie wir mithilfe der richtigen Lebensweise die nützlichen Bakterien fördern und damit unsere Gesundheit verbessern können.
Fermentieren zu lernen ist ein grossartiges Grundwissen, welches für unzählige Lebensmittel angewendet werden kann. Seit Jahrtausenden werden rund um die Welt Esswaren fermentiert um sie haltbar und nährstoffreicher zu machen; in Japan Miso und Natto, in Korea Kimchi, in ganz Asien Soja- und Fischsauce, in Russland das Getränk Kvass, in Indonesien der mit Schimmel durchzogene Tempeh, im Kaukasus der Kefir, Idlis in Indien, Kombucha in vielen Ländern Asiens, Injera in Äthiopien, und Käse, Sauerkraut, Yoghurt, Sauerteigbrot und vieles mehr in Europa. Es gibt eine unzählige Vielfalt an fermentierten Köstlichkeiten, die entdeckt werden wollen. Es würde mich riesig freuen, Sie bald an einem meiner Kurse begrüssen zu dürfen.

Relevante Ausbildungen

  • Umweltökonomie & Gesundheitsökonomie (Master in Economics, Universität Zürich, 2001-2005)
  • WSET® Level 2 Award in Wines (Academie du Vin, Zürich, 2007)
  • Fermentationist (Fermentationist Certification Program by Summer Bock, 2018)
  • Fermentation Workshop mit Sandor Katz (Basel, 2019)
  • Darmakademie (Akademie für Darmgesundheit, Zürich, 2019)

Unternehmensgeschichte

Wild Kitchen wurde im 2019 von Franziska Wick ins Leben gerufen. Im Jahr 2019 durfte sie bereits über 250 Teilnehmer an ihren Kursen in Zürich begrüssen. Ende 2019 zählte das Wild Kitchen Team bereits vier Mitglieder. Während der Covid-19 Quarantäne entstand im Jahr 2020 die Wild Kitchen Online Academy, mittels welcher Franziska und ihre Kursleiterinnen nebst den Kursen in Zürich nun auch Online Kurse und Blended Learning Kurse anbietet (= ein Mix von Online Kurs und praktischen Arbeiten in der Küche).
Impressionen von früheren Kursen findest Du hier, das Kursangebot hier.